Home » Schule Brienz » Schulwegentschädigung

Schulwegentschädigung

In unserer Gemeinde haben einige unserer Schüler einen recht langen Schulweg, den sie nicht alleine bewältigen können.
Der Gemeinderat hat im Juni 2007 beschlossen, die Schulwegentschädigung für die ganze Gemeinde Brienz zu regeln. Gemäss diesem Beschluss wird die Gemeinde in Zonen eingeteilt, die teilweise zu einer Entschädigung der Schülertransporte berechtigen.
Bei diesem Entscheid stützt sich der Gemeinderat auf die Empfehlungen der Erziehungsdirektion und der bfu.
In der Beilage erhalten Sie die Zoneneinteilung der beiden Schulhäuser. In dieser Verkleinerung ist leider nicht jedes Detail sichtbar. Falls Sie unsicher sind, in welcher Zone Ihr Wohnhaus steht, gibt Ihnen die Schulleitung gerne Auskunft.

Die hier stehenden Regelungen zur Schulwegentschädigung gelten ausschliesslich für die Gemeinde Brienz. Umliegende Gemeinden haben andere Regelungen. Erkundigen Sie sich auf Ihrer Gemeindeverwaltung.

Die Zonen entsprechen folgenden Entschädigungen (gültig ab 01.01.2013):

Zonenplan

Zone 1
Keine Entschädigungen

Zone 2
Kindergarten (5 und 6 Jahre alt)
Pauschal Fr. 380.- / pro Schuljahr
(Fr. 10.- / Schulwoche)

Zone 3
Bis und mit 4. Schuljahr
Pauschal Fr. 380.- / pro Schuljahr
(Fr. 10.- / Schulwoche)

Zone 4
Bis und mit 6. Schuljahr ganzes Jahr
Ab dem 7. Schuljahr im Zeitraum Dezember bis März
Entschädigung Autokilometer und Kosten des öffentlichen Verkehrsmittels.
Die Eltern bringen die Kinder für den Schulbeginn in die Schule.

Zone 5
Bis und mit 9. Schuljahr
Entschädigung Autokilometer und Kosten des öffentlichen Verkehrsmittels.
Die Eltern bringen die Kinder für den Schulbeginn in die Schule.

Abrechnung

Die Rechnungen für die Pauschalentschädigungen müssen bis am 30. November bei der Schulleitung eingereicht sein. Wer bis zu diesem Datum das Formular nicht einreicht, verzichtet auf eine Entschädigung. Die Auszahlung erfolgt per 31. Januar.

Für die Zonen 4 und 5 werden die Rechnungen regelmässig zur Abrechnung vorgelegt.

 

Beitrag an die Reisekosten für den auswärtigen Besuch der Quarta

Nach Gemeinderatsbeschluss vom 21. September 2015:

  • Die Gemeinde hat während der Quarta einen Beitrag an die Reisekosten zum nächstgelegenen Schulort (in Bezug auf das Schwerpunktfach) zu bezahlen.
  • Bis Interlaken das Streckenabonnement: CHF 882.—(2015).
    Bei allen anderen Schulorten ist die günstigste Abovariante zu entschädigen, jedoch bis max. 75% an die Kosten des GA-Junior: 75% von CHF 1615.– = CHF 1200.—(2015).
  • Die Eltern können den Kostenbeitrag während des betreffenden Schuljahres via Schulleitung einfordern

 

Download