Home » Allgemein » Pandemie-Massnahmen ab 10.01.2022

Pandemie-Massnahmen ab 10.01.2022

Maskenpflicht ab 1. Klasse (Information der Bildungsdirektion vom 23.12.2021):

«Auf den Schulstart am 10. Januar hin führt der Kanton Bern an den Schulen im Kanton neu eine Maskentragpflicht ab der 1. Klasse ein. Dies hat der Regierungsrat an der Sitzung gestern Mittwoch, 22. Dezember 2021, beschlossen. Mit dieser Massnahme will der Regierungsrat den hohen Covid-19-Fallzahlen und insbesondere der sich stark ausbreitenden Omikron-Variante entgegenwirken. Die Ausweitung der Maskentragpflicht soll die Ausbreitung des Coronavirus an den Schulen eindämmen und damit Kinder sowie das Lehr- und Schulpersonal zusätzlich vor einer Infektion schützen. Die Maskentragpflicht stützt ausserdem den Präsenzunterricht. Kindergärten sind von der neuen Regelung ausgenommen. Die neue Massnahme gilt vorläufig bis am 24. Januar 2022.»

In der Schule werden Kindermasken zur Verfügung stehen. Die Schülerinnen und Schüler tragen diese Maske in allen Innenräumen. Am ersten Schultag werden die Klassenlehrkräfte den Schülerinnen und Schüler die Handhabung der Maske erklären. Es werden Kindermasken Typ2 zur Verfügung stehen, die den Vorgaben entsprechen. Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und die Unterstützung. 

Besucher im Schulhaus

Aufgrund der momentanen Ansteckungssituation dürfen Eltern oder andere Besucher das Schulhaus nicht betreten, ausgenommen sind vereinbarte Termine. 

Elterngespräche

Elterngespräche können unter Einhaltung der Schutzmassnahmen (grosser Abstand, Masken, Lüften, Reinigung der Oberflächen) organisiert oder über Online-Plattformen und/oder telefonisch durchgeführt werden.

Die Klassenlehrkräfte werden Sie über die vorgesehene Organisation informieren.